Nutzungsbedingungen

Datenschutzerklärung

Willkommen bei www.Hidalgo.nl, wo Klarheit ein großer Vorteil ist. Hidalgo ist Teil der RuLe Holding BV. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, hinterlassen Sie Online-Spuren und/oder personenbezogene Daten. Dies erfordert bewusste Information und Sicherheit. Als Unternehmen sind wir verpflichtet, Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu informieren. Was passiert mit ihnen, zu welchem ​​Zweck und wie werden sie aufbewahrt und gesichert? Dies wird in dieser Datenschutzerklärung erläutert. Es sollte prägnant, transparent, verständlich und leicht zugänglich sein. Diese Werte kommen dem, was wir unter anderem mit unserer Website ausstrahlen wollen (einfach, offen, klar, verbindend), so nahe, dass die Gestaltung dieser Aussage tatsächlich eine Freude war. Selbstverständlich werden Ihre Daten sorgfältig, vertraulich und mit Respekt behandelt. Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, verwenden wir Ihre Daten nur für diesen Zweck. Wenn Sie über die Website ein Angebot anfordern oder uns über das Kontaktformular kontaktieren, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, um Sie zu kontaktieren. Die persönliche Erklärung, die Sie ggf. beifügen, verlässt unser Postfach nicht. Mehr dazu weiter unten im Detail. Um welche personenbezogenen Daten handelt es sich genau? Wenn Sie die Website besuchen, ein Kontaktformular ausfüllen und/oder ein Angebot anfordern, werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet: Vor- und Nachname, Adressdaten, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Informationen über Ihre Aktivitäten auf der Website. Warum werden sie angefordert? Um mit Ihnen in Kontakt zu treten und die Dienstleistung erbringen zu können, nutzen wir logischerweise Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten zur Kontaktpflege und Information. Und wir speichern sorgfältig alle Informationen, die Sie per E-Mail teilen. Telefonische Informationen werden nicht schriftlich festgehalten. Ihre Daten werden auch zum Versand von Newslettern oder zur sonstigen Information über unsere Geschäftsaktivitäten sowie zur Analyse des Besucherverhaltens zur Verbesserung der Website verarbeitet. Was passiert nicht mit Ihren Daten? Ihre Daten werden nicht an andere verkauft. Sie werden auch nicht zur Erstellung umfangreicher Besucherprofile oder zur Entscheidungsfindung auf Grundlage automatisierter Verarbeitung (d. h. durch Computerprogramme oder Systeme ohne menschliches Zutun) verwendet.

Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Ja, nur wenn dies aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder eines berechtigten Interesses wie z.B. eines angemessenen Geschäftsbetriebes erforderlich ist: - Bank, wegen der Abwicklung von Zahlungen - Steuerberater, wegen Zugriff auf Rechnungen mit Adressdaten - Website-Hoster, zur Speicherung der Daten aus Kontaktformularen – Newsletter-Software, für den digitalen Newsletter – Google Analytics, zur Analyse von Website-Besuchsdaten. Mit diesen „Auftragsverarbeitern“ wurden Verarbeitungsverträge abgeschlossen. Newsletter Am Ende jedes Newsletters finden Sie die Möglichkeit, sich abzumelden. Google Analytics Hiermit wird das Besuchs- und Klickverhalten auf der Website analysiert. Diese Informationen werden von Google auf Servern in den USA gespeichert und in Berichten über die Funktionsweise der Website verarbeitet. Auf den Webseiten von Google und Google Analytics finden Sie deren Datenschutzerklärung mit weiteren Informationen. Diese Datenerhebung erfolgt auf datenschutzfreundliche Weise; Ich habe den eindeutigen Kundenteil der IP-Adresse anonymisiert, die „Datenfreigabe“ wurde deaktiviert und es wird keine Kombination anderer Google-Dienste mit Google Analytics verwendet. Google kann diese Informationen an Dritte weitergeben, sofern Google dazu gesetzlich verpflichtet ist oder soweit diese Dritten die Informationen im Auftrag von Google verarbeiten. Wir haben hierauf keinen Einfluss. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert? Die Daten bestehender Kunden werden nicht länger als fünf Jahre nach Beendigung der Dienstleistung aufbewahrt. Für zukünftige Kooperationen behalten wir uns 5 Jahre vor. Es gibt eine Ausnahme: Wie jeder Unternehmer sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, unsere Verwaltung, einschließlich Rechnungen mit Adressangaben, sieben Jahre lang aufzubewahren. Stimmt etwas nicht, möchten Sie Ihre Daten einsehen oder entfernen lassen? Kontaktieren Sie uns und wir werden es spätestens innerhalb von zwei Werktagen für Sie arrangieren.

Rücktrittsrecht

Wir weisen unsere Kunden darauf hin, dass es sich bei Werbeartikeln um Sonderanfertigungen handelt und das gesetzliche Widerrufsrecht daher nicht besteht. Wenn Sie eine Beschwerde über die Qualität unseres Produkts haben, können Sie sich an unseren Kundenservice wenden. Wir finden dann eine passende Lösung für Sie.

Folgen Sie uns auf Facebook